Selbstorganisation

Die Selbstorganisation eines Menschen betrifft grundlegende Fragen der eigenen Lebensgestaltung. Ganz allgemein geht es um die Abstimmung meiner Handlungen aufeinander: Wie setze ich die für mich richtigen Prioritäten und wie setze ich diese Prioritäten in meinem Handeln und in meiner Zeitgestaltung um, d.h. wie stimme ich die für mein Leben relevanten Themen und Aktivitäten zeitlich und organisatorisch aufeinander ab? Und wie kann ich für die Gestaltung unterschiedlicher Lebensbereiche geeignete Methoden und Handlungsformen entwickeln?

Maßgeblich für die individuelle Zeitgestaltung sind zunächst die eigenen Ideale, d.h. die wesentlichen Lebensziele. Bevor wir gezielt an der Verwirklichung unserer Ideale arbeiten können, müssen wir diese Ideale zunächst einmal erkennen, um dann geeignete Formen und Methoden zu ihrer Verwirklichung zu finden. Je mehr es gelingt, einzelne Stadien und Phasen der Verwirklichung eines Ideals zu konkreten Projekten zu verdichten, desto konzentrierter und bewusster können wir an der Verwirklichung unserer Ideale arbeiten: Projektarbeit als zielgerichtete Verwirklichung eigener Ideale ist ein elementarer Bestandteil der individuellen Selbstverwirklichung.

Andererseits treten aus dem sozialen Umkreis eines Menschen – aus seinen zwischenmenschlichen Beziehungen, aus den Gemeinschaften, an denen er beteiligt ist sowie von Seiten gesellschaftlicher Institutionen – unterschiedliche Anliegen, Forderungen und Verpflichtungen an den Menschen heran, die er in seiner Zeitgestaltung im Falle von Verpflichtungen berücksichtigen muss und in anderen Fällen berücksichtigen kann. Es wird also darauf ankommen, die Gesamtheit der eigenen Lebensaktivitäten so aufeinander abzustimmen, dass alle relevanten Bereiche hierbei befriedigend berücksichtigt werden.

Bezüglich der Arbeit an unterschiedlichen Projekten geht es bei der Selbstorganisation um eine möglichst sinnvolle Projektkoordination: Lassen sich bestimmte Projekte gleichzeitig bewältigen, oder ist es sinnvoller oder sogar notwendig, sie nacheinander zu bearbeiten? Welche inhaltliche und zeitliche Priorität kommt den einzelnen Projekten zu? Wie lassen sich unterschiedliche Projekte sinnvoll aufeinander abstimmen?